Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen, rufen Sie mich an, ich bin für Sie da!

 

Auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten.

 

Tel.: 07253 800 72 81

kostenlos anrufen
powered by
branchen-info.net

Gewerbebesuch beim Dienstleistungsunternehmen     "Alltags-Assistenz" in Rettigheim

Vor einigen Tagen besuchten Bürgermeister Jens Spanberger und sein Stellvertreter Ewald Engelbert das Rettigheimer Dienstleistungsunternehmen „Alltags-Assistenz“.

Die Geschäftsführerin Cornelia Balke informierte die Gemeindevertreter, dass sie die Firma im Jahr 2010 gründete, da sie in der Region einen Haushaltsservice für Senioren vermisste.

Zwar existierten die kirchlichen Sozialstationen und diverse Pflegedienstleister und führten die ambulante Pflege durch.

Ein zusätzliches Angebot für die häusliche Lebenshilfe und Unterstützung war jedoch unzureichend vorhanden.

Diese Nische der haushaltsnahen Dienstleistungen schließt Frau Balke mit Ihrem Unternehmen „Alltags-Assistenz“ bis heute. Mittlerweile arbeiten 12 geringfügig Beschäftigte sowie ihre Tochter im Unternehmen mit und unterstützen die Geschäftsführerin bei ihrer wichtigen Aufgabe.

 

So ist das Unternehmen zwischenzeitlich in der ganzen Region tätig und genießt hohes Vertrauen. Dabei ist es ihr sehr wichtig, dass die Senioren und die Kunden persönlich jeweils von einem festen Mitarbeiter umfassend betreut werden.

 

„Die persönliche Betreuung ist unser Markenzeichen. Außer der ambulanten oder der stationären Pflege decken wir viele Dienstleistungen ab wie Hilfe im Haushalt, Alltagsbetreuung, Erledigen von Einkäufen, Begleiten zu Arztbesuchen, Schriftverkehr sowie zusätzliche Betreuungsangebote in Senioren- und Pflegeheimen“, so Frau Balke.

 

Hierzu kooperiert das Unternehmen mit den Pflegedienstleistern in der Region.

 

Bürgermeister Spanberger lobte die Arbeit des Unternehmens und stellte deren Wichtigkeit hervor, besonders da der demografische Wandel auch auf unsere Gemeinde zukommt und die Menschen auf ein gutes Betreuungsangebot im Alter immer mehr angewiesen sind.

 

Er wünschte Frau Balke und ihrem Unternehmen weiterhin viel Erfolg und guten Zuspruch und überreichte ihr ein Präsent der Gemeinde.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cornelia Balke
Impressum